Ein schneller Weg um Belege selbst zu gestalten: my-bill.at

Nächste Schritte



Geschäftsfall

Bei Geschäftsfällen handelt es sich um inhaltlich zusammenhängende Belege. Beispiel: Rechnung-Gutschrift-Zahlung, Geschäftsreise

Pools

Pools sind eine willkürliche Zusammenstellung von Einzel-Belegen und/oder Geschäftsfällen. Beispiele: Belege für eine Schularbeit.

ÜFAs

Bei ÜFAs handelt es sich um Unternehmen aus deren Sicht gebucht wird. Derzeit werden 6 Unternehmen angeboten.


Geplante Erweiterungen

Geschäftsfall bearbeiten:

Erstellen Sie eine Rechnung und wählen die Option Gutschrift und/oder Zahlung, so entsteht automatisch ein Geschäftsfall. In dieser Erweiterung können Sie dann Einzelbelege zu einem Geschäftsfall zusammenführen oder auch Geschäftsfälle in Einzelbelege auflösen.

Beispiel Geschäftsreise: Tankbeleg, Mautbeleg, Übernachtung, Geschäftsessen

Neue ÜFAs anlegen:

In diesem Teil können Sie zusätzlich zu den vorgegebenen Unternehmen eigene Unternehmen anlegen und Belegvorlagen für Ausgangsrechnungen auswählen.

Pools bilden:

Ordnen Sie Ihre Belege. Jeder Beleg kann in beliebig vielen Pools verkommen. Legen Sie sich neue Pools an und ordnen Sie Belege Ihren Pools zu.

Ändern der Echt-Unternehmen in fiktive Unternehmen:

Über eine Standardeinstellung in Ihrem Profil können Sie festlegen, dass statt bekannter Echt-Unternehmen Namen und Belegvordruck von fiktiven Unternehmen verwendet werden. Jedem Echt-Unternehmen ist ein fiktives Unternehmen zugeordnet.

Bankbeleg - Beilage:

Erstellen Sie einen Bankbeleg und eine zugehörige Beilage mit beliebigem Text.

Einsatz in etp

Verwenden Sie die Pools für Ihren Winf-Unterricht. Wir schaffen die Querverbindung zwischen Belegen und Tabellenkalkulation und pflegen die Belegbeispiele in te.comp-training ein.

Contact Us

  • Adresse: Hüttenteichgasse 3, 5111 Bürmoos

  • Telefon: +43 (0) 6274 / 20 390

  • E-Mail: office@tecomp.at

Follow Us