Kompetenzen im Informatikbereich mit

te.comp-Training

erweitern

Laden Sie sich jetzt die MINI-DEMO zum Selbst­probieren herunter oder fordern Sie gleich das gesamte Trainings­programm auf USB-Stick an.

MINI-DEMO herunterladen Prüfexemplar für Lehrer/innen

Mit te.comp-training ändern Sie Ihre Rolle zum Lerncoach!

Hätten Sie gedacht, dass in einem klassischen Vortrags­unterricht (z. B. Lehrer/in zeigt Inhalte über Beamer vor) über 60 % der Schüler/innen "unaufmerksam" sind (an "anderes" denken, sich mit "anderem" beschäftigen)?

Geänderte Anforderungen durch
Modularisierung
und
Semestrierung

Die Bildungsstandards und die Modularisierung stellen geänderte Anforderungen an den Unterricht.

Hier erfahren Sie, wie Sie mit te.comp-training einen kompetenzorientierten Unterricht gestalten können.

Mein Informatikunterricht hat sich verändert


Ich bin kein Vortragender mehr. Ich vereinbare Ziele, helfe, berate, ich steuere die Lernprozesse und kontrolliere die Zielerreichung. Aber ich vermittle kaum noch Inhalte. Ich zeige meinen Schülern, wie Sie mit dem Trainingsprogramm und dem Buch neue Inhalte lernen können. Wie Sie ihre Fähigkeiten trainieren, stärken und an Aufgabenstellungen überprüfen können.

Ich bin ein Lerncoach


Während des Unterrichts arbeiten meine Schüler großteils sehr selbständig. Das Lernprogramm führt sie Schritt für Schritt. Und jeder meiner Schüler/innen arbeitet im eigenen Lerntempo. Ich habe Zeit, schwächeren Schülern individuell zu helfen, begabten und hoch motivierten Schülern wertvolle Zusatzinformationen zu geben.

Und ich habe Zeit, die Flügel wachsen zu sehen


Die wichtigste Fähigkeit liegt darin, sich in einer rasch wandelnden und weiterentwickelten Welt der Informationstechnologie, Inhalte selbständig erarbeiten, neue Fähigkeiten erwerben und Kompetenzen weiterentwickeln zu können.

Lernen bedeutet suchen, entdecken, begründen, probieren

te.comp erhöht die Selbständigkeit der Schüler/innen im Lernprozess.

Informations­phase:

Zuerst informieren sich Ihre Schülerinnen und Schüler selbständig über Lernvideos und Buch. Jeder arbeitet in seinem eigenen Lern­tempo.

Übephase (Anwenden):

In den praktischen Übungen trainieren Ihre Schülerinnen und Schüler genau die Fähigkeiten, die sie gerade kennengelernt haben. In einem Lernmodul sind immer mehrere Übungen enthalten.

Kontrolle:

Ein Klick auf „Prüfen" sagt ihnen genau, welche Teilaufgaben sie schon richtig gelöst haben. Diese Bewertungsdaten erhält später auch die Trainerin/der Trainer.

Lernprozess­steuerung:

Mit dem Trainer-Tool LPS (Lernprozess­steuerung) sammle ich als Trainer/in alle Leistungen meiner Schüler/innen ein und plane weitere Lerneinheiten.

Das sagen unsere Trainerinnen und Trainer:

te.comp-Trainerin
Im Bereich Officemanagement arbeite ich mit TOM. Mir kommt es im Unter­richt sehr stark auf einen selb­ständigen Erwerb von Fähig­keiten an. Mit diesem optimalen Lern­kozept ist das sehr gut möglich. Ich kann alle Akti­vi­täten der Schüler­innen und Schüler - gleich ob zu Hause oder in der Schule - über die Lern­prozess­steuerung mit­verfolgen.
te.comp-Trainerin
Arbeiten die Schüler/innen mit te.comp-Training sehr selbständig, so habe ich Zeit, Einzelnen weiter zu helfen, sie zu beraten, Tipps zu geben. Die in der Stunde und auch zu Hause erbrachten Leistungen verwalte ich dann mit der LPS (Lernprozesssteuerung). Ein tolles Konzept.
te.comp-Trainer
Das gefällt mir besonders gut: Ich kann te.comp-training konfigurieren. Schwächeren Gruppen schalte ich schwierigere Übungen aus oder wähle überhaupt ein anderes Lernprofil. Leistungs­fähi­ge­re Gruppen bekommen auch anspruchsvollere Übungen.
te.comp-Trainer
Seit ich Schularbeiten mit te.comp-training durchführe, spare ich enorm viel Zeit. In zehn Minuten habe ich eine Schularbeit ausgewählt und ausgedruckt. Und nach dem Einsammeln dauert es wieder zehn Minuten, bis ich alle Ergebnisse verfügbar habe.
Excel - Word - Access & Co

Wählen Sie ein Trainingsprogramm und informieren Sie sich über die Fähigkeiten.

ETP: Excel-Training

Mit ETP lerne ich die Tabellenkalkulation Excel. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

TOM: Officemanagement

Mit TOM lerne ich Word, Powerpoint, Outlook & Co.

CALWIN: Informatiksysteme

Mit Calwin lerne ich Windows, Hardware erkennen und beurteilen, Netzwerk ...

PAT: Access-Training

Mit PAT Lerne ich Datenbanken: Vom Datenassistenten zum Datendesigner

Das Gelernte wird sofort in Übungen anwendet

Das Lernsystem bewertet die Übungen und gibt detaillierte Rückmeldung über den Erfolg. Ich als Trainer/in sehe über jeden meiner Schülerinnen und Schüler die Lernaktivität und den Lernerfolg ganz genau.